Playstation State of Play März 2022: Zu 99 Prozent Final Fantasy 16 …?


von Susanne Braun
Die Playstation State of Play im März 2022 wird sich vornehmlich um Spiele beliebter japanischer Publisher drehen. Wäre komisch, wenn da nicht auch Square Enix dabei ist. Und sprach Naoki Yoshida nicht davon, dass es im Frühjahr 2022 Neuigkeiten zu Final Fantasy 16 gibt …?

Die Leute von Sony haben offiziell die Playstation State of Play im März 2022 angekündigt. Am 9. März 2022 um 23:00 Uhr unserer Zeit ist es bereits so weit und ihr könnt euch auf eine 20-minütige Show im Livestream bei Youtube und Twitch freuen, die sich vornehmlich um “einiger unserer beliebten japanischen Publisher” drehen wird.

Dazu soll es Updates von anderen Entwicklern “aus der ganzen Welt” geben, der Fokus liegt aber klar auf Japan und alle Spiele für Playstation, die dort in der Pipeline sind. Und was denken sich die Final-Fantasy-Fans unter den Gamern? Klar, Square Enix ist aus Japan und es ist Frühjahr 2022. Deswegen ergibt 1+1= …

Final Fantasy 16 sollte zu 99 Prozent sicher sein!

Square Enix ist unbestritten einer der größten Games-Hersteller aus Japan. Und weil Game Producer Naoki Yoshida hinsichtlich Final Fantasy 16 und dem neuen Fantasy-Abenteuer in Valisthea bereits angedeutet hat, dass es im Frühjahr 2022 Neuigkeiten zum JRPG geben soll, wäre die Playstation State of Play im März 2022 die ideale Bühne dafür! FFXVI ist zwar nicht offiziell bestätigt für einen Slot im Livestream. Doch die Chance, dass das Spiel rund um Clive und Joshua Rosfield gezeigt wird, liegt unserer Einschätzung nach bei optimistischen 99 Prozent.

We wish to give thanks to the writer of this post for this amazing content

Playstation State of Play März 2022: Zu 99 Prozent Final Fantasy 16 …?

Debatepost